Verkehr

Verkehr heißt sichere Bewegung für alle!

Was könnte man verbessern und wie sollte man sich noch verhalten?

Ganz wichtig: Licht vorn und hinten auch am Tag an!! Weil jede 100stel Sek. zählt:

Jede Verkehrsinstitution sollte besonders bei Schulbeginn darauf hinweisen!

1. Fußgänger Fahrbahnüberquerung... bei normaler Ampelregelung immer rechts der Ampel und trotzdem auf Abbieger und ankommende Fahrzeuge achten.

Abbiegende Fahrzeuge müssen immer warten.
Ansonsten muß der Fußgänger das Fahrzeug durchlassen. Achtung erhöhte Unfallgefahr in beiden Situationen!

Sicherer geht man (außer alte Leute) in der Mitte der Fahrbahn über die Straße, wenn alles frei ist.
Nicht hinter einem LKW oder Bus hervortreten!
Fahrzeuge mit Licht sind in Bewegung! Unbeleuchtete Fahrzeuge sind schwerer zu erkennen. Erst links, dann rechts und wieder links gucken, bevor man geht.

Gehweg Immer rechts gehen, damit Radfahrer in gleicher Richtung gefahrlos überholen und Taschendiebe die Tasche nicht stehlen können. Diese dann auf der rechten Seite tragen.

2. Radfahrer Allgemein


Verbesserung
Immer einen Radweg benutzen und rechts fahren. Zur Sicherheit immer mit Licht fahren. An Haltestellen Fahrgäste aussteigen lassen.

Sinnvoll wäre, wenn man
ohne Vorrang generell nach rechts abbiegen und auf Radwegen geradeaus fahren dürfte.

Bringen Sie einen Rückspiegel am Fahrrad an, dann sehen Sie, was hinter Ihnen passiert.

3.

Kraftfahrer 40 Km/h



Stau
wären in Wohnstraßen der Ortschaften optimal für den fließenden Verkehr und den Umweltschutz. Bei 40 Km/h kommt ein Fahrzeug mit den heutigen Bremsen auch recht schnell zum Stehen.

Ampelschaltungen gehen meist im Minutentakt. Für alle in einem Stau befindlichen Kraftfahrer sollte dies bedeuten, dass sie bei ''ROT-Beginn" für 50 Sek. den Motor abstellen können. Wer sowieso an 6. Stelle steht, kann den Motor so lange aus lassen, bis der Erste anfährt (
Umweltschutz).

4. Ampelschaltung Grüne Welle


Einmündungen


Kreuzungen
Man kann mehr tun: Abends könnten die Intervalle wie am Tage sein, damit sich der Verkehrsteilnehmer mit seiner Geschwindigkeit darauf einstellen kann (Umweltschutz).

Dort sollte der durchgehende Verkehr stets vorrangig fahren dürfen. Einbieger nur für 15 Sek. grün erhalten.

sollten 2 Sek. längere Gelbphasen erhalten, damit diese besser geräumt werden können.
5. Haltelinien Ampelanlagen Für die Sicherheit der Fußgänger/Radfahrer und besseren Blick auf die Signale sollten diese um 3 m zurück versetzt werden. In Dänemark stehen auch hinter der Kreuzung Ampeln. In Österreich sogar welche, die mit Ziffern den nächsten Wechsel anzeigen.

5. Beleuchtungskontrolle Tankstellen Viele Fahrzeuge fahren mit defekter Beleuchtung. Wenn es Spiegel bei der Einfahrt auf Tankstellen gäbe, könnte jeder seine Beleuchtungsfehler sehen. Spiegel könnten auch an Brücken angebracht werden.